Was los, Papa – Eine Broschüre für Kinder

Eine seelische Erkrankung trifft auch Angehörige. Hierzu schreibt die SEKIS: „Eine Depression ist eine schwere Erkrankung, die nicht nur die eigene Person betrifft, sondern auch Angehörige und besonders Kinder in der eigenen Familie. Für Betroffene ist es schwierig, ihre Erkrankung zu erklären. Jemand, der noch keine Depression hatte, versteht oftmals nicht, was in dem Erkrankten vor sich geht. Deshalb versuchen wir mit dem Buch kindgerecht Aufklärungsarbeit zu leisten. Eine Botschaft war uns besonders wichtig: Depression hat nichts mit Schuld zu tun. Weder der Erkrankte noch seine Angehörigen tragen Schuld daran.“

HIER werden Sie direkt auf die Seite der SEKIS weitergeleitet, auf der sie das Buch kostenlos bestellen können.